Insel_k02

Gran Canaria Tauchen 2006-2008

2006 Puerto Rico Schnuppertauchen ein Versuch in der ersten Tauchschule, Mist trübes Badewasser am Badestrand in Puerto Rico. Aber es gab noch eine Tauchschule, zwar eine Englisch, aber dafür ging es links raus hintern Starnd mit Super Sicht.
2007 wieder ein Versuch, aber da zu viel Wind leider erst im 5. Anlauf zum Schnuppertauchen nach Arinaga mit super Sicht und vielen Fischen.
2008 dann in Playa del Ignes eine neue Tauchschule “Diving Center Sun-Sub”, unsere neue Stammtauchschule hier. Mit Madeleine und Torsten eine super eingesessene Tauchschule und mit dem Taucholdie Enrique findet man alles unter Wasser.
2009 endlich mit Tauchschein wieder super, sogar mit Unterwasserbegegnung mit dem Uboot der Touristen.
Oktober 2010 werden es nur 5 Tauchgänge da Sturm auf kommt.

Gran Canaria Tauchen 2009

Gran Canaria Tauchen 2010

Gran Canaria Tauchen 2012

April über Ostern ab in unserer Stammtauchschule und es werden 14 Tauchgänge in Arinaga,Puerto Rico, Tufia mit Babyengelhai, Schwärmen und Seehasen. Dann gab es noch 4 x vom Boot mit Wrack und Uboot. Enrique kümmerte sich wieder mit vollem Einsatz um Holger

Gran Canaria Tauchen Mai 2013

Wieder Ostern hier bei super Wetter 11 Tauchgänge im Meer in Arinaga,Puerto Rico und Tufia. Dann noch zwei mal mit dem Boot vom Iren mit Hund. Schöne Drückerfische, Sepien und Moränen gab es und natürlich riesige Fischschwärme in Arinaga.

Gran Canaria Tauchen Mai 2014

Wieder Ostern und wieder hier, Arinaga wieder mit riesigen Schwärmen, Tufio, Taliarte zusammen mit Enrice und Otto gab es Rochen, Engelhai, Seepferd, Seehase und,Trompetenfische. In den 10 Tagen schafften wir 13 Tauchgänge, es war wieder super.

Gran Canaria Tauchen April 2015

Diesmal nach Ostern und wieder hier, Arinaga wieder mit riesigen Schwärmen, Tufio, Taliarte zusammen mit Enrice und Otto gab es Rochen, Engelhai, Seepferd, Seehase und,Trompetenfische. In den 11 Tagen schafften wir 14 Tauchgänge, es war wieder super. Leider ist Torsten und Madelein nicht mehr in der Tauchschule, aber Andreas führt sie gut weiter. Wir kommen wieder!Bald ist auch der neue Transporter da, und es gibt dann auch keine Transportprobleme mehr zu den Tauchplätzen. Es lebe die Bürokratie, die gibt es auch auf den Kanaren.

Gran Canaria Tauchen Mai 2016

Diesmal erst im Mai und wieder wie jedes Frühjahr inzwischen hier. Alle Tauchgänge in  Arinaga wieder mit riesigen Schwärmen. Zusammen mit Enrice und Otto gab es Rochen, Engelhaie, Rochen, Seehasen und Trompetenfische. In den 10 Tagen schafften wir 14 Tauchgänge, es war wieder super. Wir kommen wieder! Der der neue Transporter ist da, und es gibt keine Transportprobleme mehr zu den Tauchplätzen. Es lebe die Bürokratie, die gibt es auch auf den Kanaren.

Gran Canaria Tauchen April 2017

Wieder wie jedes Frühjahr inzwischen hier. Viele Tauchgänge in  Arinaga wieder mit riesigen Schwärmen. Zusammen mit Enrice  gab es Rochen, Engelhaie, Seehasen und Trompetenfische. Auch Sardina war die lange Anfahrtwert. In den 15 Tagen schafften wir 19 Tauchgänge, es war wieder super.Leider gab es kein Nitrox mehr. Bis auf den letzten Tag war fast Windstille in Arinaga und eine Woche Hitzewelle dazu waren sehr ungewöhnlich.

Gran Canaria Tauchen Novemberl 2018

Mitte November ist dieses Jahr top Wetter, aber nur 20 Grad Wasser. Dafür bekommen wir von den Stürmen in Teneriffa nichts mit. Viele Tauchgänge wieder in  Arinaga mit riesigen Schwärmen. Zusammen mit Enrice gab es Rochen, Engelhaie, Seehasen und Trompetenfische. In den 10 Tagen schafften wir 10 Tauchgänge, es war wieder super.

Gran Canaria Tauchen März 2020

Dieses Jahr extrem zeitig, aber genau zur richtigen Zeit. Eine Woche vorher waren alle Flughäfen auf den Kanaren geschlossen wegen Calima Sandsturm. Und eine Woche nach unserer Abreise kommt die Ausgangssperre wegen Corona. Dazu optimales Wetter, also fast, super Sonnenschein und 25 Grad, aber auch etwas Wind. So müssen wir nach zwei super Tauchgängen in Arinaga uns einen anderen ruhigeren Tauchplatz suchen.
Es gibt wieder schöne Schwärme, viele bunte Annemonen und viele Sepien.